Raspi, Arbeitszimmer und Schlafzimmer…

Ja Leute, das Schlafzimmer ist fertig. Das Arbeitszimmer ist fertig und endlich kann ich wieder normal arbeiten zu Hause und muss nicht im Wohnzimmer oder in der Küche hocken um Arbeiten zu verrichten.

Es ist auch endlich ein sinnvoller Verwendungszweck für meinen Raspberry PI gefunden. Er kümmert sich nun um Drucken und Scannen. Vielleicht auch bei Gelegenheit noch ums faxen, aber das steht auf einem anderen Blatt. Amanda war auch hier wieder sehr freundlich und sichert diesen via WLAN auf meine externe Platte am Fileserver. So etwas einfaches habe ich bis dato noch nie gesehen. Aber man kann ja immer eines besseren belehrt werden 😉

Raspi und Schlafzimmer

So nun sind wir weiter. Das Schlafzimmer ist gedämmt und mit Rigips verkleidet. Spachteln, Schleifen, Tapezieren und Malern ist zwar noch zu machen, aber das sollte nun nicht mehr das große Problem sein.

Dafür ist endlich mein Raspi angekommen… Gentoo läuft auch schon drauf. Mal schaun was noch alles damit zu machen ist 😉

Ich denke mal eine nette Wetterstation wird sich auch noch finden lassen 🙂